Zypressenwolfsmilch (Euphorbia cyparissias L.)

Pflanzenfamilie: Wolfsmilchgewächse

Die auffallend gelbgrüne Pflanze wächst  in trockenen Magerrasen, auf Rainen und Böschungen und liebt Licht und Wärme. Bei Verletzungen fließt aus dem Weideunkraut weißer giftiger  Milchsaft aus. Beschreibung der Blüten siehe zweites Bild. 

Foto: Schlägl, 23. Mai 2004

Die "Einzelblüten" (Scheinblüten) bestehen aus einem zusammengezogenen Blütenstand: ein in der Mitte heraushängender Fruchtknoten einer weiblichen Blüte (im Bild links vom kleinen Insekt und links oben) ist von mehreren, aus 1 Staubblatt bestehenden männlichen Blüten umgeben. Der Blütenstand wird von becherartig verwachsenen Hochblättern und halbmondförmigen Honigblättern umschlossen. Foto: 5. Mai 2005 

Herbarium © 2005 Karl Kaiser