Gamanderehrenpreis (Veronica chamaedrys L.)

Pflanzenfamilie: Braunwurzgewächse

Der Gamanderehrenpreis ist im Saum von Hecken und Büschen, an Wegrainen, Waldrändern und in Wiesen häufig anzutreffen. Die zarten, zweiseitig symmetrischen Blüten werden von 4 am Grund miteinander verwachsenen, dunkelblau geaderten Blütenblättern gebildet und enthalten 2 Staubblätter. Insekten (Fliegen, Bienen u. a.) bestäuben die Blüten, die Samen werden von Ameisen verbreitet. 

Fotos: Aspach, 3. Mai 2009 

Ein charakteristisches Kennzeichen des Gamanderehrenpreises finden wir am Stängel: er besitzt 2 deutlich ausgebildete Haarreihen:

Foto: Aspach, 3. Mai 2009 

Herbarium © 2009 Karl Kaiser