Bei der Roten Rübe sind die Kollenchymzellen als Festigungsgewebe in Gruppen an der Peripherie der Blattstiele angeordnet. Nach außen zu schließt die Epidermis das Gewebe ab, nach innen hin schließen sich dünnwandige Parenchymzellen an. Aufgrund der starken Lichtbrechung erscheinen die Verdickungen stark aufgehellt. Der Zellsaft der Parenchymzellen enthält Anthocyan.

© 2006 Karl Kaiser