Die Baststränge, nach außen an das Kambium anschließend, haben trapezförmige Gestalt und setzen sich aus Weich- und Hartbast zusammen (sie werden abwechselnd vom Kambium gebildet). Die Baststränge werden von keilförmig verbreiterten Baststrahlen getrennt. Der Bastteil wird von der chloroplastenführenden primären Rinde umgeben; sie enthält kollenchymatisch verdickte Zellen. Es folgen eine mehrschichtige Korkhaut und die Epidermis. Deutlich ist auf dem Bild die Anlage einer Lentizelle zu erkennen: der Kollenchymring ist unterbrochen und Füllzellen erheben sich schon über die Epidermis.

© 2006 Karl Kaiser