Wurzelhaare stehen dicht nebeneinander und lassen sich schon im makroskopischen Bild als weißer Flaum erkennen. Ihre Lebensdauer beträgt nur wenige Tage. Auch die Rhizodermiszellen sterben bald ab; jetzt bildet die Exodermis das Abschlussgewebe. 

© 2007 Karl Kaiser