Spitzwegerich (Plantago lanceolata L.)

Pflanzenfamilie: Wegerichgewächse

Wächst häufig in Fettwiesen, Fettweiden, Äckern und Parkrasen. Die Blüten werden vom Wind bestäubt, die Samen bleiben an Tieren kleben und werden so verbreitet (Schleimsamen). Arzneipflanze (Hustenmittel).

plantagolanceolata-246-14.JPG (18375 Byte)

Foto: Schlägl, 11. Mai 2001

Der Alpenwegerich wächst häufig in Magerrasen und Schneeböden der subalpinen und alpinen Stufe (bis 2250 m Meereshöhe). An den Blütenständen kann die Verwandtschaft zum Spitzwegerich gut erkannt werden. Bei letzterem sind sie jedoch kürzer, dicker und braun; die gelblichen Staubblätter hängen aber auch bei ihm weit aus den Einzelblüten heraus (Windbestäubung!).

U-595plantagoalpina.jpg (57043 Byte)

Foto: Serfaus, Komperdellalpe, 18. Juli 1977

Herbarium © 2001-2005 Karl Kaiser