Bei den Eckenkollenchymzellen (korrekt Kantenkollenchymzellen) ist die Verdickung der Zellwände auf die Ecken bzw. Kanten der Zellen beschränkt. Die Verdickungen verlaufen im Stängel von oben nach unten entlang der Längserstreckung der Zellen. Bei genauer Untersuchung der Strukturen erkennen wir die Lage der Mittellamelle und die Schichtung in der Zellwand. Aufgrund der starken Lichtbrechung erscheinen die Verstärkungen stark aufgehellt.

© 2006 Karl Kaiser