Unmittelbar außerhalb der chloroplastenführenden Kollenchymzellschicht ist das Korkkambium angelegt, das durch seine Zellteilungen mit der Bildung des Periderms (sekundäres Abschlussgewebe) beginnt. Auch dieses Kambium besteht aus reihig angeordneten, im Querschnitt etwa rechteckigen Zellen. Die Korkhaut besteht bereits aus mehreren Zellschichten. Suberineinlagerungen machen die äußeren Zellen gas- und wasserdampfundurchlässig; es müssen daher im Periderm Lentizellen (Lufteintrittsstellen) angelegt werden. 

© 2006 Karl Kaiser