Grafik: © Atmospheric Modeling and Weather Forecasting Group - AM&WFG

Am 21. Februar 2004 waren über weiten Teilen Mittel-, West- und Südeuropas große Mengen an Saharastaub in der Luft. In Westösterreich wurde am Nachmittag die Landschaft in ein fast gespenstisch wirkendes gelbes Licht getaucht. Angabe der gesamten Staubmenge in Milligramm über der Fläche von 1 m2 bis in eine Höhe von etwa 18 km.

Animation des Staubtransportes für den Zeitraum vom 19. bis 23. Februar 2004

© 2008 Karl Kaiser