Bäume 8 und 9

Baum 8 (links) und 9

baum260-37.jpg (44685 Byte)

Baum 8 (links) und 9baum261-5.JPG (31771 Byte)

Baum 8baum261-31-33.JPG (50944 Byte)

Fotos: Schlägl, 4. November 2001(oben und unten links), 25. Jänner 2002 (unten rechts), © Karl Kaiser

Beide Pappeln (Abstand etwa 10 m) standen am Rand eines geschlossenen Auwaldes im Ortsgebiet von Schlägl. Beim Baum Nr. 8 wurde ein Kronenast beim Blitzeinschlag abgesprengt und große Teile aus dem Stamm herausgerissen. Auffallend ist, dass die Blitzspur kontinuierlich von einer Seite auf die andere hinüberwechselt (siehe mittleres Bild unten). Beim Nachbarbaum wurde im oberen Bereich die Borke weggesprengt, weiter unten war nur ein wenig auffallender Riss in derselben zu sehen. Unterhalb von 4 m Stammhöhe zeigte sich keine Beschädigung mehr. Vermutlich gab es hier so wie bei anderen "Doppeleinschlägen" nur 1 Hauptentladung, die Baum Nr. 8 getroffen hat, während es sich beim Baum Nr. 9 lediglich um eine "kleine" Verästelung des Blitzes gehandelt hat. Am 25. Jänner wurden beide Pappeln geschlägert.

Um zu den Beschreibungen und Bildern weiterer Bäume zu kommen, klicken Sie mit der Maus auf die roten und blauen Felder.

1/2 3/4 -5 -6 -7 8/9 10/11 12 13 14/15 16/17 18 19 20 21 22 23

1/2/...

Karte 136 kB

Karte 239 kB

image1.GIF (938 Byte)Bildübersicht Bäume
image1.GIF (938 Byte)Bildübersicht Blitze
image1.GIF (938 Byte)Beschreibung des Gewitters

© 2002 Karl Kaiser