Leibnitz, 14. Juli 2006, 04:16 MESZ: Christoph Goldmann beobachtete die NLC auf der geografischen Breite von 46° 46' 13" N. Es war dies die nachweislich südlichste Beobachtung einer Leuchtenden Nachtwolke in Österreich! Einwandfrei lässt sich der östliche Teil der Wolke den Strukturen auf den Bildern aus Schlägl zuordnen. Ein Beobachtungsbericht und ein weiteres Bild finden sich im Forum des AKMDank an den Bildautor für die Erlaubnis zur Veröffentlichung des Bildes. 

Foto: © Christoph Goldmann; f = 6 mm (entspricht 38 mm KB); 1:2,7 ; 2 s; 200 ASA, HP Photosmart 735.  

zurück zu NLC 2006 vorheriges Bild nächstes Bild

NLC 2006

previous image next image

© 2007 Karl Kaiser