Startseite
'Nicola' bis x oxonianum
Artprofile Übersicht
'Nicola'
Eine Hybride, die 'Patricia' sehr ähnlich ist und laut Birgitte Husted Bendtsen schmalere Blütenblätter aufweist, wodurch die Blüten sternförmiger wirken. Laut Christian Kreß sind auch die dunklen Flecken am Blütengrund größer. 70-80cm, Sonne bis Halbschatten.
x oxonianum x psilostemon
'Nimbus'
Ist eines der geschlitztblättrigsten Geranium. Es treibt hellgrün aus und ist sehr zu empfehlen. Wird etwa 60cm hoch und an die 100cm breit, klettert in andere Stauden hinein. Sehr gut zu Rosen! Blüht von Mai bis Juli.
clarkei 'Kashmir Purple' x collinum
nodosum
Ein bekanntes Geranium für den trockenen Schatten, das mit seinen glänzenden Blättern gefällt. Sät sich aus, ohne lästig zu werden. 30cm. Stammt aus dem Mittelmeerraum.
Blütenvergleich d. Sorten 'Svelte Lilac', 'Swish Purple', 'Whiteleaf', einem Sämling und der Art selbst
Hellere, etwas mehr lila farbene Blüten als die Art selbst, Wuchs gleich.
nodosum 'Svelte Lilac'
nodosum 'White Leaf'
Von der Gärtnerei Whiteleaf in den Handel gebracht. Dunkle Blüten, weißer Rand. Großartig!
'Nora Bremner'
Diese ausgesprochen hübsche Hybride wird leider als heikel beschrieben. Stammt von Alan Bremner und scheint das Festlandklima nicht zu vertragen. Birgitte Husted Bendsten und Coen Jansen klagen über schlechte Vermehrbarkeit und mangelnde Trockenheitstoleranz. Halbschatten, frischer Boden, etwa 50cm hoch. Ich teste sie momentan.
rubifolium x wallichianum 'Buxtons's Variety'
orientalitibeticum
Diese Art stammt aus Südwestchina und besiedelt dort Geröllhalden. Dem entsprechend trocken und warm möchte sie bei uns stehen. Hübsch gefleckte Blätter, 20cm Höhe. Wächst mittels Knollen rasch, wenn ihm der Platz zusagt. Blüht im Sommer.
'Orion'
Diese neuere Hybride ist mit 'Brookside' vergleichbar, doch ihre Blüten sind groß, größer als die von Rozanne und das Laub ist glänzend grün. Eigentlich als niedrig wachsend beschrieben (40cm) erreicht es in gutem Boden bis zu 1m und muss gestützt werden.
pratense x clarkei 'Kashmir Purple''
'Orkney Pink'
Dieser etwa 15cm hohe Storchschnabel möchte sonnig in normalem Boden stehen. Er blüht von Mai bis in den Herbst - Winterschutz für alle Fälle ist von Vorteil - er hält aber auch ungeschützt durch. Von Alan Bremner.
(traversii x sessililforum 'Nigricans') x oxonianum
Bei Sorten dieser Art herrscht leider oft ein Benennungschaos. Ursprünglich wurden alle unter der Bezeichnung G. endressii gehandelt, erst dann wurde der Name x oxonianum eingeführt. Allen gemein ist, dass sie gute Beetstauden für sonnige bis halbschattige Bereiche sind. Manche sind besonders wüchsig, das macht sie zu wertvollen Bodendeckern unter Sträuchern, andere sind hervorragende Beetstauden.
x oxonianum
endressii x versicolor
folgende sind Sorten dieser Art:
'Bregrover Pearl'
Wird nur um die 30cm hoch, gut in Beeten. Wuchert nicht.
'Claridge Druce'
Eines der schnellwachsendsten Geranium überhaupt, daher nicht in Staudenbeeten, sondern besser in Situationen verwenden, wo die Eigenschaft, Unkraut zu unterdrücken, gefragt ist. Wird etwa 60cm hoch und toleriert fast alle Lichtsituationen - sogar im Schatten zu verwenden, dort bildet es jedoch längere Ranken und weniger Blüten.
'Elworty Misty'
Wurde 1998 in der Elworthy Nursery als ein Sämling von 'Walter's Gift' gefunden. Hat dunkelgrünes Laub mit brauner Zeichnung.
'Frank Lawley'
Wird etwa 30cm hoch, wächst langsam. Große Blüten.
'Hollywood'
Wächst gut in jedem Boden und hat kleine, braune Tupfen auf den Blättern. Wird etwa 40cm hoch und ist wüchsig.
'Julie Brennan'
Die Blätter dieser Sorte sind sehr ausgeprägt gezeichnet, tolle Pflanze. Wir um die 40cm hoch und trägt schön geaderte Blüten. Farblich ähnlich 'Claridge Druce', jedoch nicht so rasch wachsend.
Blüht in einer schwierig wiederzugebende Farbe, in etwa ein leuchtendes Rosa. Die Pflanze weist eie sehr lange Blütezeit auf und hat einen kräftigen, bis zu 60cm hohen Wuchs. Sie wurde von Christian Kreß im burgenländischen Sichtungsgarten Königshof gefunden.
'Königshof'
'Lasting Impression'
Hat eine sehr lange Blütezeit. Wächst gut und wird etwa 40cm hoch, außerdem lebhaft gezeichnetes Laub.
'Old Rose'
Hat angeblich Blüten, die sich von hell nach dunkel verfärben, meine Pflanze, die ich unter diesem Namen bekommen habe, blüht allerdings in einem reinen Rosa.
'Phoebe Noble'
Nur mehr selten echt im Handel, meistens erhält man eine dunkelrosa blühende Pflanze, die 'Rosenlicht' ähnelt und etwa 40cm hoch wächst. Die Originalsorte soll die dunkelste oxonianum-Sorten sein und stammt aus Kanada.
'Rebecca Moss'
Silbern schimmernde Blüten ohne Adern, niedriger Wuchs. Klassisch zu Rosen! Wird nur 30cm hoch.
'Rodbylund'
Diese Sorte stammt aus Skandinavien und hat dunkle Blüten und ansprechend marmoriertes Laub. Etwa 40cm hoch.
'Rose Clair'
Die echte Pflanze hat rotrosa aderlose Blüten, im Handel sind meist rosablütige mit Adern, die 'Claridge Druce' ähneln.
'Rosemary'
Ich bin nicht sicher, ob die abgebildete Pflanze die echte Sorte ist. 'Rosemary' sollte in reinem, satten Rosa blühen und eine gute Beetstaude sein, die nicht wuchert.
'Sherwood'
Leider sind bei allen schmalblütigen Sorten oft Sämlinge im Handel. Wüchsig.
'Southcomb Double'
Doppelt gefüllte Blüten, eine wirklich außergewöhnliche Pflanze. 40cm.
'Thurstonianum'
Wächst rasch aber kompakt, ca. 40cm hoch. Schmale, dunkle Blütenblätter, dunkelgrünes, gesundes Laub.
'Wageningen'
Wie eine kleinere kompakte Ausgabe von 'Wargrave Pink': Wird nur 30cm hoch.
'Walter's Gift'
Eine schöne Pflanze, nicht nur alleine der geaderten Blüten wegen: Das Laub ist dunkel getupft und glänzt; besonders im Austrieb und in Verbindung mit Zwiebelpflanzen sieht die Sorte sehr ansprechend aus. wird etwa 60cm hoch.
'Wargrave Pink'
Wenn es die echte Pflanze ist, sollte sie starkwachsend und um die 60cm hoch sein. Die Farbe kann man am ehesten als Korallenrosa bezeichnen.
'Waystrode'
Wird etwa 45cm hoch, noch wenig verbreitet.
'Winston Churchill'
Langsamwachsend, sehr leuchtende Blütenfarbe, kompakt, 40cm hoch.
Geranium n - o